Wie gesagt – vor dem eigenem Garagentor bohnern. Oder so ähnlich.

Unterdrückung der Kunst in der DaDaeR, insbesondere der Filmkunst, bla bla bla… Heute wird ein Filmemacher 77, dem Sesselfu… äh… administrativ-betriebswirtschaftliche Führungspersönlichkeiten dermaßen Striche durch die Rechnung gemacht haben, dass die ganze Filmgeschichte darunter leidet; man stelle sich „Harry Potter“  in seiner Regie vor, das wäre ein Jahrhundertkunstwerk geworden, nicht nur ein Mainstream-Blockbuster! Oder so ähnlich. Bla.

Was lernt uns das? – Stolz und froh zu sein, ein Spießer zu sein!  Alles Haschen nach Wind! Gott ist tot und ich habe auch dauernd diese Schwindelanfälle!